Aktuelles Details

Neues vom Moselweinbergpfirsich

Interessengemeinschaft Moselweinbergpfirsich und Verein "Roter Weinbergpfirsich" fusionieren zu Moselweinbergpfirsich e.V.

Vermarktung des Moselweinbergpfirsichs in einer Hand;

Zertifizierung neuer Betriebe Ende August

 Die Interessengemeinschaft Moselweinbergpfirsich (IG) hat sich zusammen mit den Akteuren im ländlichen Raum um die Anpflanzung, Pflege und Vermarktung des Moselweinbergpfirsichs verdient gemacht. Gleichzeitig wurde auch das Ziel der touristischen Inwertsetzung von Pflanze und Frucht vor dem Hintergrund des Erhalts die Weinkulturlandschaft Mosel verfolgt.

Bisher haben die IG und der Verein Roter Mosel-Weinbergpfirsich e.V. (Verein) auf ähnlichen Feldern gearbeitet. Zur Bündelung der Kräfte auf dem Weg zur europäischen Schutzmarke (g.U.*) und zur Erlangung von Synergien haben sich beide Institutionen zusammengetan. Eine Fusion beider Organisationen war wegen der unterschiedlichen Rechtsformen nicht möglich.

Daher war die Auflösung der Interessengemeinschaft und Aufnahme der Mitglieder in den Verein Roter Weinbergpfirsich e.V. der einzig gangbare Weg. Dies wurde in den Mitgliederversammlungen der IG und des Vereins so beschlossen.

Der Verein hat in seiner Mitgliederversammlung beschlossen die Aufgaben der IG zu übernehmen. Gleichzeitig wurde beschlossen den Verein umzubenennen in „Moselweinbergpfirsich e.V.“. Die Mitglieder der ehemaligen IG müssen sich beim Verein wieder neu anmelden.

Diese Aufgaben der IG werden künftig vom Verein übernommen werden. Lediglich die Zertifizierung und die Vergabe der Qualitätslogos zur Kennzeichnung der aus dem Moselweinbergpfirsich hergestellten Produkte soll, wie bisher, bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell verbleiben.

Ende August wurde die Zertifizierung neuer Betriebe durchgeführt. Betriebe, die bei der Zertifizierung anerkannt werden, können künftig Ihre Produkte mit dem Qualitätssiegel „Moselweinbergpfirsich – Original“ vermarkten. Die Zertifizierung ist auch erforderlich für Erzeuger, die ihre Weinbergpfirsiche an zertifizierte Vermarktungsbetriebe veräußern möchten. Voraussetzung ist, dass die Weinbergpfirsiche im Weinanbaugebiet Mosel wachsen.

Nähere Informationen und die Anmeldeformulare sind auf der Internetseite: www.moselweinbergpfirsich.de, unter „Anbau und Qualität“ zu finden. Persönliche Auskünfte erhalten Sie unter der Tel.-Nr. 02671/61-681 oder per Mail: Bernhard.Kaufmann@cochem-zell.de.

 

* Die Geschützte Ursprungsbezeichnung besagt, dass Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung eines Produkts in einem bestimmten geographischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren erfolgen.

 

Zurück