Aktuelles Details

Mitteilung des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz, Trier

Sachkunde im Pflanzenschutz für Anwender im Obstbau

Sachkundig im Pflanzenschutz ist, wer ein Zeugnis über die bestandene Prüfung als Landwirt, Gärtner, Winzer oder Forstwirt, das Zertifikat eines entsprechenden Studiums oder einer bestandenen Sachkundeprüfung vorlegen kann.

Bei Verstößen drohen Bußgelder und weitere Sanktionen (z.B. Prämienreduzierung).

Wer als Seiteneinsteiger, z.B. Obstbau im Haupt- oder Nebenerwerb betreibt oder in Weihnachtsbaumkulturen Pflanzenschutz betreibt, muss die erforderliche Sachkunde in einem speziellen Lehrgang erwerben und nachweisen, dies gilt auch für Mitarbeiter und Aushilfskräfte die im Betrieb Pflanzenschutzmittel anwenden.

Wir, die Gartenbauberatung des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz in Trier, bieten in Zusammenarbeit mit der Abteilung Weinbau des DLR Mosel einen entsprechenden Kurs an.

Die Unterrichtsvermittlung bzw. Vorbereitungen zur Prüfung finden abends und samstags statt. Dabei werden die allgemeinen und fachübergreifenden Themen in Bernkastel-Kues (Steillagenzentum) von den Weinbaukollegen unterrichtet, der obstbauliche Part wird in Trier angeboten.

Der Lehrgang wird, bei genügender Teilnehmerzahl, im  Februar 2011 durchgeführt.
Vorgesehen sind 30 Unterrichtsstunden, die jeweils werktags abends von 18.00 bis 21.00 Uhr bzw. 19.00 -21.15 Uhr und auch samstags angeboten werden.
Der Lehrgang (Kosten 110 €) schließt mit einer Prüfung ab. Ein detaillierter Lehrplan wird nach Anmeldung zugesandt.

Interessenten melden sich bitte bis zum 30.11.2010 unter:

Franz-Josef Scheuer, Tel. 0651-9776 324 / Gertrud Meyer 0651-9776 303 oder per Fax 0651-9776 330

Zurück